Über uns

Die Gründung

Anlass zur Gründung unseres Vereins war es mit Freunden in der freien Natur eine sinnvolle Freizeitgestaltung durchzuführen. Viele gemeinsame Interessen der Katsdorfer und benachbarter, freizeitbegeisteter Sportler stärkten unser Vorhaben zur Vereinsgründung.

Das eingesetzte Gründungskomitee konnte in einer kurzen Anlaufzeit verantwortungsvolle Funktionäre für unseren Verein finden. Am 4. November 1988 war es nun endlich soweit. Nach einigen Vorbesprechungen wurde die neue Ortsgruppe Katsdorf unter Herrn Ing. Hermann Reichl, dem damaligen Naturfreundeobmann der Landesleitung Oberösterreich, offiziell ins Leben gerufen. Bürgermeister Hubert Wöckinger berichtete bei der Gründungsversammlung, dass unsere Ortsgruppe der 35. Verein in Katsdorf war.

Gründungssitzung (1988)

Gründungssitzung (1988)

Die Gründungsfunktionäre – einige sind auch heute noch in ihrer ehrenamtlichen Funktion tätig – waren: Obmann Rudi Tischberger, Kassier Gustav Lindenberger, Schriftführer Manfred Langthaler, Kontrolle Franz Startzengruber und Franz Sensenberger. Mit den Funktionärsvertretern – Obmannstellvertreter Josef Aichinger, Schriftführerstellvertreter Alfred Scheuchenstuhl, sowie mit Kassierstellvertreter Gerhard Lesterl – war unser Team komplett.

Durch unsere attraktiven, sowie gemütlichen Veranstaltungen und das gute Vereinsklima konnten wir nach kurzer Zeit einen erheblichen Mitgliederzuwachs verzeichnen, der bis heute anhält.

Übernahme des Vorsitzes durch Thomas Wöhrleitner (2002)

Übernahme des Vorsitzes durch Thomas Wöhrleitner (2002)

Nach 14 jähriger Tätigkeit durch Rudi Tischberger übernahm am 5. April 2002 Thomas Wöhrleitner den Vorsitz der Ortsgruppe Katsdorf.

Und warum das Ganze?

Ein großes Anligen ist es uns, der Bevölkerung von Katsdorf und darüber hinaus etwas Interessantes zu bieten. Wir bemühen uns nun schon seit 20 Jahren mit einem umfangreichen Programm für Jung und Alt diesem gerecht zu werden.

Die schönste Sache für einen Ehrenamtlichen ist es, wenn man etwas plant und organisiert und dieses Angebot dann viele in Anspruch nehmen und danach glücklich, entspannt und zufrieden nach Hause gehen.

Im heutigen Alltag steht jeder unter Druck und Stress – dem wollen wir entgegenwirken. In unserem Verein soll nämlich neben dem sportlichen, gesundheitlichen Effekt die Geselligkeit und Gemütlichkeit nicht zu kurz kommen.

Schreibe einen Kommentar